Gut zu wissen

Einige wichtige Informationen zu Ihrem Aufenthalt bei uns

Allgemeines

In unserer Einrichtung werden alle Angebote bequem auf einen elektronischen Chipkey aufgebucht, sodass Sie in der Anlage kein Bargeld benötigen. Achten Sie bitte gut auf diesen Chipkey und tragen Sie ihn immer am Handgelenk, denn er enthält auch Ihren Schrankschlüssel. Sie bezahlen alle aufgebuchten Leistungen am Ende Ihres Aufenthaltes bar oder kontaktlos an der Kasse.

Terminierung

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Wunschtermin rechtzeitig im Voraus telefonisch oder per Email-Anfrage zu buchen. Sofern wir einen Termin frei haben, nehmen wir Ihre Reservierung selbstverständlich auch gerne spontan entgegen.

Saunaeintritte, Saunarituale und Übernachtungen können Sie HIER ganz bequem online reservieren.

Bitte erscheinen Sie mindestens 10 Minuten vor Ihrem vereinbarten Termin im jeweiligen Bereich. So können wir Sie ganz entspannt auf Ihre Anwendung einstimmen. Eine genaue Übersicht der Treffpunkte für Ihre gebuchten Anwendungen finden Sie in Ihrer Reservierungsbestätigung.

Terminabsage

Ihre Behandlungszeit wurde speziell für Sie reserviert. Müssen Sie einen Termin verschieben oder annullieren, bitten wir Sie daher, uns dies so früh wie möglich, jedoch mindestens 48 Stunden zuvor mitzuteilen. Bei einem Rücktritt bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Beginn der Leistungserbringung beträgt die Rücktrittspauschale 80 % des Leistungspreises, mindestens jedoch 10 Euro. Die Nichtinanspruchnahme einer Leistung ohne uns zugegangene Rücktrittserklärung gilt nicht als Rücktritt. In diesem Falle ist der Kunde, ebenso wie bei nicht fristgerechtem Rücktritt, zur Zahlung des vereinbarten Preises in voller Höhe verpflichtet.

Bekleidung

Im gesamten Sauna- und Spa-Bereich ist das Tragen von Bademantel und Badeschuhen Pflicht. Ein Ausleih von Bademänteln ist gegen eine Leihgebühr an der Saunabar oder an der Kasse möglich. Für Körperbehandlungen bitten wir Sie sich ganz zu entkleiden. Damit Sie sich wohl fühlen und um Ihre Intimsphäre zu wahren, werden Sie während jeder Körperbehandlung immer sorgfältig abgedeckt. Auf Wunsch stehen Ihnen selbstverständlich auch Einmalslips zur Verfügung.

Ruhe

Unser Sauna- und Wellnessbereich ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Bitte unterstützen Sie diese Atmosphäre durch leise Gespräche und ein umsichtiges Miteinander.

Rauchen

Unser gesamter Bad-, Sauna- und Anwendungsbereich definiert sich als rauchfreie Zone. Das Rauchen ist nur in den ausgewiesenen Bereichen der Badegärten erlaubt.

Wertgegenstände

Für Wertgegenstände und Schmuckstücke, die mit in den Anwendungsbereich, die Sauna- und Badelandschaft gebracht werden, können wir leider keine Haftung übernehmen.

Mobiltelefone

Mit Rücksicht auf das Ruhe- und Entspannungsbedürfnis aller Saunagäste, sowie zur Wahrung der Privatsphäre jedes Einzelnen, besteht in unserer Einrichtung ein Handy-Verbot. Das Telefonieren, Fotografieren oder Filmen ist in der gesamten Bad- und Saunalandschaft nicht gestattet. Unsere Mitarbeiter sind dazu angewiesen, Sie auf diese Regelung hinzuweisen und diese auch aktiv durchzusetzen.

Gutscheine & Geschenke

Alle unsere Anwendungen und Programme erhalten Sie auch als attraktiv gestalteten Gutschein an unserer Kasse oder über unseren Online-Shop.

Übernachtung im Schäferwagen und Ferienhaus

Unsere Schäferwagen und Ferienhäuser können ganzjährig gebucht werden und sind Teil unserer Saunaanlage am Naturbadesee. Eine Schlüsselübergabe ist am Anreisetag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr möglich. Bitte verlassen Sie am Abreisetag bis 10:00 Uhr die Unterkunft. Die Übernachtung in den Badegärten ist jeweils nur zzgl. dem Saunaeintritt und der Kurtaxe möglich.

Schäferwagen

Nutzen Sie den Schäferwagen allein, erheben wir einen Einzelbettzuschlag von  5,00 €. Frühstück sowie Bettwäsche sind im Übernachtungspreis enthalten.
Sanitäre Anlagen können Sie während der Öffnungszeiten in den Badegärten nutzen. Für die Nacht steht Ihnen das Sanitärgebäude des Caravanplatzes zur Verfügung.

Ferienhäuser am Naturbadesee

Die Ferienhäuser sind für 2 bis 4 Personen ausgelegt. Frühstück sowie Bettwäsche sind im Übernachtungspreis enthalten.

Allgemein
Bitte bringen Sie keine großen Koffer oder Reisetaschen mit. Wir empfehlen kleines Handgepäck. Sie checken über den Haupteingang ein und der Zugang erfolgt über ein Drehkreuz zum Saunabereich. Sie parken Ihr Auto bequem neben dem Sanitärgebäude auf dem Caravanplatz. Aus Sicherheitsgründen dürfen Kinder erst ab 10 Jahren und mit einem Elternteil in einem Schäferwagen oder einem Ferienhaus übernachten.

Kinder im Bad

Unser Familiengarten mit Wasserrutsche, Kinder- und Jugendbecken bietet verschiedene Attraktionen wo Kinder ungestört toben oder mit Wasser spritzen können. In der Badehalle sollten Sie Ihre Kinder besonders beaufsichtigen, denn sie dient in erster Linie dem Schwimmen und der Wassergymnastik. Hier ist eine gewisse Rücksichtnahme, vor allem gegenüber älteren Menschen, geboten.

Kinder in der Sauna

Der Saunabereich ist vor allem für Erholungs- und Entspannungssuchende konzipiert, die einige Stunden abschalten oder einen Kurzurlaub in unserer Einrichtung verbringen wollen. Die Interessen dieser Zielgruppen sind nicht vereinbar mit den Interessen von Baby’s, Kleinkindern oder Kindern. Kinder machen grundsätzlich alles richtig, nur ist der Saunabereich der falsche Ort für einen mehrstündigen Aufenthalt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kinder unter 7 Jahren kein Zutritt; und Kinder bis zum 16. Lebensjahr nur in Begleitung eines aufsichtführenden Erwachsenen Zutritt zur Saunalandschaft gewährt wird.

Bitte beachten Sie, dass im japanischen Garten jegliche Kommunikation oder andere Geräusche vermieden werden sollen, um eine besondere Ruhe, Stille und meditative Atmosphäre zu gewährleisten. Deshalb haben hier Kinder bis 16 Jahren - auch in Begleitung von Erwachsenen - generell keinen Zutritt.

Mitgebrachte Speisen und Getränke

Das Mitbringen und der Verzehr von eigenen Speisen und Getränken ist generell nicht gestattet. Unsere Gastronomie hält ein vielfältiges, preiswertes und anspruchsvolles Angebot für Sie bereit.

Reservieren von Liegen und Sitzmöglichkeiten

Das Reservieren von Liegen und Sitzmöglichkeiten ist nicht gestattet. Unsere Mitarbeiter sind angewiesen, reservierte Plätze zu räumen und Ihre Sachen in dafür vorgesehene Bereiche zu bringen. Mit dieser Maßnahme wollen wir gewährleisten, dass alle Gäste die Möglichkeit haben, einen Platz zu bekommen.

Sicherheitshinweise

Bei Benutzung des Saunaraumes beachten Sie, dass dort typischerweise hohe Temperaturen herrschen (40°C am Fußboden und bis 100°C unter der Decke) und ein heißer Saunaofen vorhanden ist. Wegen der damit verbundenen Gefährdungen ist äußerste Vorsicht geboten. Eine Berührung des Ofens ist ebenso zu unterlassen wie das Hantieren an Thermostaten, Thermometern und anderen Einrichtungen des Saunaraumes.

Die ebenfalls als typisch anzusehenden hohen Saunabänke verlangen ein vorsichtiges Besteigen der einzelnen Stufen. Das gleiche gilt für das Hinabsteigen, da insbesondere die Fußbänke regelmäßig nicht gegen Umstürzen gesichert werden können.Geländer innerhalb des Saunaraumes oder der Duschen gehören, auch bedingt durch den Folklorecharakter der einzelnen Saunen, nicht zur üblichen Ausstattung. In den russischen Saunen besteht erhöhte Rutschgefahr durch die beim Aufguss verwendeten Birkenblätter. Auch im typisch gestalteten japanischen Duschbereich besteht erhöhte Rutsch- und Stolpergefahr durch schwimmbadtypische Wasserlachen.

Stellen Sie bitte Ihr Verhalten entsprechend darauf ein und gehen Sie sehr vorsichtig!

Aufgüsse

Aufgüsse dürfen nur vom Saunapersonal durchgeführt werden. Das Nachlegen von Holz auf die Saunaöfen, Kamine usw. durch Gäste ist nicht gestattet. Es besteht Verbrennungs- und  Feuergefahr. Das Mitbringen von Spirituosen oder stark riechenden Essenzen, insbesondere das Aufschütten solcher Substanzen oder gar brennbarer ätherischer Öle auf den Ofen, ist streng verboten. Die eigene Sicherheit und das Leben der Mitbadenden sind durch einen Verstoß gegen diese Vorschrift auf das Höchste gefährdet, da sich solche Substanzen, wenn sie nicht in geeigneter Weise im Wasser verteilt sind, im Ofen entzünden und zu Saunabränden führen.

Hygiene/ Sauberkeit

Vor und nach dem Saunabaden ist eine Körperreinigung vorzunehmen. Das Betreten der Saunakabinen mit Badeschuhen ist nicht gestattet (Ausnahmen bestehen in den Rauchsaunen, dem Banja-Kreml, der Maa-Sauna und dem Dampfbad).

Einreibemittel jeder Art dürfen vor Benutzung eines Tauchbeckens oder einer Ruheliege nicht
angewandt werden.

Die Fußwärmbecken sind regelmäßig nach den Kaltanwendungen zu nutzen und dienen nur der Erwärmung der Füße und der Kreislaufwirksamkeit. Die Benutzung dieser Becken zur Fußreinigung ist untersagt.

Sicherheit / Videoüberwachung

Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird die Einrichtung teilweise kameraüberwacht. Bitte benutzen Sie die Einzelumkleidebereiche, diese sind von den Kameras nicht einsehbar. Die Aufzeichnungen können bei bestimmten Vorkommnissen nur von der Geschäftsleitung und der Polizei eingesehen werden. Eine Genehmigung und Überprüfung ist durch den sächsischen Datenschutzbeauftragten 2010 erfolgt. Durch die Videoüberwachung soll Ihr und unser Eigentum geschützt werden.

Da es sich um eine öffentliche Einrichtung handelt, sollten Sie sich alle Zärtlichkeiten, die über einen Kuss hinausgehen, für zu Hause aufsparen!

Schließung

15 Minuten vor Schließung unserer Einrichtung erfolgt eine automatische Räumungsdurchsage. Wir bitten Sie höflich, die Einrichtung dann umgehend zu verlassen.
 

Zu den hier aufgeführten Informationen beachten Sie bitte zudem die Haus-, Bade- und Saunaordnung, die im Eingangsbereich aushängt.
Geschäftsleitung
Badegärten Eibenstock GmbH
Stand 01.06.2020